Anzeige1
Rund um Nettetal PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 19. März 2006 um 00:00 Uhr

Eigentlich sollte es am 19.03.2006 zur Scooterparty nach Brüggen / Niederrhein gehen. Da diese jedoch kurzfristig vom Veranstalter verlegt wurde, wurde die Fahrt nach Büggen ( 12 km ) einfach auf 70 km verlängert.

Gegen 10.30 Uhr trafen sich die Rollerfreunde Petra, Rosi, Harry, Uli 1+ 2 aus Düsseldorf sowie Frank (Bielefeld !) bei Ralf in Nettetal-Lobberich zum “Aufwärmen” bei einer Tasse Kaffee. Der Wetterbericht hatte wieder einmal nur bedingt gestimmt. Es war nebelig und die Temperaturen lagen um den Gefrierpunkt ( gefühlte Temperatur - 4 Grad mindestens ! ).

 

 

Als alle wieder “aufgetaut” waren, ging die Tour über kleine Nebenstrasse durch die “Hinsbecker Schweiz” - immerhin 80 m hoch :-)) - rund um die Seenstadt Nettetal. Der anerkannte Erholungsort hat landschaftlich viel zu bieten: Die Kette der zwölf Seen, ausgedehnte Wälder u. Höhenzüge, Naturschutz- und Landschaftshöfe. Besonders sehenswert sind das Wasserschloss Krickenbeck, die Burg Ingenhoven sowie die Wind- und Wassermühlen. Leider wurde auch hier die ländschafliche Schönheit durch den hartnäckigen Nebel verschleiert”

 

Brüggen

 

Die Tour führte dann über Wankum, Nettetal-Breyell, Brüggen-Bracht am Heidweiher vorbei nach Schwalmtal und von dort über Niederkrüchten zum Bikertreff “Brösel” in Brüggen, einer Gemeinde am Niederrhein mit  historischen Ortskern und der 1289 erstmals erwähnten Burg Brüggen. Hier war im Kreise weiterer Mitglieder der Rollerfreunde Grenzland nochmals eine Tasse Kaffee angesagt.

Als die Rollerfreunde gegen 14 Uhr dann zurückfuhren, hatte auch das Wetter ein “Einsehen” : es schien endlich die Sonne !!

Bilder >>>